Ein Blick in die Vergangenheit

Die Geschichte des Waldhotels Stuttgart

Das Waldhotel Stuttgart gehört zu den traditionsreichsten Adressen der Landeshauptstadt Baden-Württembergs. Schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts wurden auf dem Grundstück unseres Hauses Gäste beherbergt, seit 2007 befindet es sich im Besitz der heutigen Eigentümerfamilie. Unsere geschichtsinteressierten Gäste können hier die Historie und Entstehung unseres Hotels in Stuttgart nachlesen.

Das Parkgrundstück im grünen, hochgelegenen Stadtteil Degerloch, in dem sich das Waldhotel Stuttgart befindet, pachtete einst der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) – vermutlich um 1910. Bereits ein Jahr später ließ der Verein hier ein Sommerhaus samt Nebengebäuden errichten. Im Jahr 1924 wurde mit dem Bau eines Erholungsheimes begonnen, das im Jahr 1925 eingeweiht wurde. Den Entwurf für dieses Erholungsheim lieferte das Stuttgarter Architekturbüro Klatte & Weigle, das auch noch für Erweiterungen in den Jahren 1927 und 1933 verantwortlich zeichnete.

Vom CVJM-Gästehaus zum Waldhotel in Degerloch

1934 ging das Anwesen für die folgenden 18 Jahre in den Besitz der Stadt Stuttgart über, erst im Laufe des Jahres 1952 konnte es der CVJM wieder selbst nutzen und als Gästehotel betreiben. Im Laufe der Jahre veränderten sich jedoch Geschmack und Anforderungen der Gäste, und die Gebäude waren schließlich nicht mehr zeitgemäß. Daher wurden im Jahr 1979 die bestehenden Bauten saniert und zugleich umfangreiche Neubauten in Angriff genommen, die der CVJM im Jahr 1981 einweihte. Danach firmierte das Anwesen unter dem Namen „Waldhotel Degerloch“ als Drei-Sterne-Hotel.

2007 verkaufte der Christliche Verein Junger Menschen das Anwesen an die heutigen Eigentümer, es befindet sich seitdem in Familienbesitz. Nach aufwendigen Planungsarbeiten erfolgte ab 2009 die Komplettrenovierung des Hotels, das nach zweijähriger Umbauphase im September 2011 als Vier-Sterne-Hotel unter dem Namen Waldhotel Stuttgart neu eröffnete. Der Entwurf von Architekt André Behncke folgt der Idee eines kontextuellen Ansatzes. So greift die realisierte Architektur auf Inspirationsquellen aus Historie, Kunst, Literatur und Natur zurück.

Aufgrund seiner überdurchschnittlichen Leistungen erhielt das Hotel in Stuttgart im November 2012 vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) zu seinen vier Sternen noch den „Superior“-Zusatz und darf sich seitdem Vier Sterne Superior Privathotel nennen.

Kundenstimmen

So erleben Gäste das Waldhotel Stuttgart

Bewertung

Eine Ruheoase mit viel Charme und Komfort habe ich hier im Waldhotel Stuttgart gefunden!

Bewertung

Von A bis Z hat es uns allen an nichts gefehlt, der Service, die Freundlichkeit des ganzen Teams, der Tagungsraum, das gesamte Wohnambiente und die Umgebung - alles war zu unserer vollsten Zufriedenheit!

Bewertung

Das Waldhotel gehört definitiv zu meinen absoluten Favoriten und Lieblingshotels, und obwohl der Aufenthalt hier mit Terminen und Arbeit verbunden ist, ist es immer wieder schön, hier zu sein.

Bewertung

Wer besonders lecker essen möchte, ist hier genau richtig.

Bewertung

Es hat alles wunderbar funktioniert und alle Beteiligten waren rundum sehr zufrieden. Lunch und Dinner war hervorragend - vielen Dank! Wir freuen uns schon auf nächste Mal!

Bewertung

Das Personal war sehr aufmerksam und die Speisen, sowohl beim Frühstück, als auch beim Abendessen vorzüglich! Das Hotel ist sehr schön gelegen und der Sauna Bereich lädt zum Wellness ein.

Bewertung

Das Waldhotel ist die erste Adresse in Stuttgart für hohe Standards auf allen Gebieten. Hier versteht man Gastfreundschaft auf höchsten Niveau.

Bewertung

Hervorragend, sehr aufmerksames Personal... Gerne wieder.

Bestpreis-Buchung Bei Direktbuchung sparen Sie bis zu 30 Euro pro Nacht.
Unsere Gutscheine
Zur Buchung